DER FEINSCHMECKER meldet: Viel Lob, viele Köche

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Bernd Zehner sagt:

    Bei 7 Tage/ Woche und 365 geöffneten Tagen, relativiert sich die Anzahl des Personals erheblich.
    Wenn im zwei Schichten System gearbeitet wird, halbiert sich die Anzahl der Mitarbeiter.

  2. acab sagt:

    die zahlen sind nicht objektiv. Bei drei von denn oben genannten küchen, weiß ich, das es sich um küchen handelt die nicht nur ihr sternerestaurant bekochen sondern auch z.b. die bar, die etagen, das zweitrestaurant, frühstück, etc.

  3. PaulKombüs sagt:

    Interessant wäre auch zu wissen, wie hoch die Frauenquote und das Durchschnittsalter ist! Aber solche Zahlen sind eigentlich unrelevant, solange die überwiegende deutsche Gastronomie an übermässiger Personalfluktuation krankt!

  4. Ludwig Kunz sagt:

    Wurden da die unbezahlten Praktikanten mitgezählt?

  5. Thomas sagt:

    Naja, es kommt eben nicht auf die Punkte und Sterne an, die die Anzahl der Köche in einer Küche ausmachen, sondern die Küche, welcher der gekürte Chefkoch anbietet. Zudem die Anzahl Sitzplätze und Öffnungszeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.