Vorschlag vom Gast und gewünscht vom Chef

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. rene sagt:

    Mal abgesehen von einer Umsatzbeteiligung, das sehe ich auch so, hätte die Servicekraft natürlich schon mehr Einkommen aus nachfragen erzielen können, da sich das Trinkgeld vermutlich nach der Zufriedenheit des Gastes bemisst. Meistens…

  2. Bernd Zehner sagt:

    Grundsätzlich bin ich für eine Umsatzbeteiligung der Servicekräfte.

    Grundgehalt zahlen, Umsatz Soll-Vorgabe erstellen und Überschuss mit Boni vergüten.

    So haben alle was davon…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.