MHD Ware – Das Spiel mit der Zeit

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Thomas Urban sagt:

    Ein sehr heikles Thema. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Lieferanten und Produzenten mit dem MHD kalkulieren. Als Gastronom muss man immer aufpassen, dass man keine alten Waren untergeschoben bekommt. Bei Eier, Milch und Butter ist das recht einfach, weil jeder weiß wie lange die noch frisch sein sollten. Was aber ist mit z.B. Limonade? Kann jemand sagen wie lange diese nach Abfüllung sich eigentlich halten muss? Ist Limonade, die noch ein MHD von 3 Monaten hat, eigentlich schon alt?
    Muss ich diese abnehmen, auch wenn ein frisch abgefülltes Produkt 12 Monate hält? Was mich auch schon immer gestört hat sind unleserliche MHDs und MHDs die verschwinden. (z.B. bei Umverpackungen oder wer kennt nicht diesen Toast Clip.
    Was auch bei vielen Produkten fehlt ist das veränderte MHD nach Öffnen der Verpackung. Verändert es sich? Da gibt es in Zukunft noch einiges zu tun und zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.