Das 10.000 Euro Rezeptbuch

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Lars Hoenkhaus sagt:

    Auch wenn ich kein Sternekoch bin, so darf ich nicht daran denken, was wohl passieren wuerde, wenn unser „Kochbuch der Familie“ verschwinden wuerde. Sicherheitshalber haben wir alle unsere Rezepte in ein Word-Dokument getippt und es in der Familie verteilt.
    Thierry Drapeau wuensche ich, dass er sein „Original“ wohlbehalten und unkopiert zurueck bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.