Senioren in der Gastronomie

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Eine gute Möglichkeit sich für Ihre „Gäste im besten Alter“ zu rüsten und die stark wachsende Zielgruppe Senioren als Stammgäste zu gewinnen ist ein Training mit dem Alterssimulationsanzug. Nur wer das Alter selbst erlebt hat, und mit den altersbedingten Einschränkungen vertraut ist, kann sich optimal hierauf einstimmen.
    https://www.dasaltererleben.de/training-gastronomie.html

  2. Robert sagt:

    Senioren KÖNNEN aber auch sehr anstrengend sein. Aber da habe ich einen weiteren Punkt gelernt: Gewohnheiten des Hauses erklären. Im vier Sterne Hotelrestaurant mit Buffet sind Senioren häufig geschockt wenn man ihren leeren Teller abräumt – wenn man ihnen in Ruhe erklärt, dass sie sich gerne einen frischen nehmen dürfen sind sie ruhiger und geben ihren Teller oft her. Manche wollen aber trotzdem lieber ihren gebrauchten Kuchenteller für ihre Spaghetti bologner Art hernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.