Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Festival der Apfelweinwirte in Frankfurt am Main

Deko-FotoFRANKFURT. Pünktlich zum diesjährigen Apfelwein Festival, das vom 12. bis 21. August 2011 auf dem Frankfurter Roßmarkt stattfindet, stellt die Vereinigung der Äpfelweinwirte Frankfurt am Main und Umgebung e.V. ihr neues Produkt vor. Der Apfel Secco wird von der Kelterei Nöll produziert und während der Veranstaltung ausgeschenkt. „Wir haben uns nach einer Mitgliederbefragung für diesen Produzenten entschieden“, sagt der Vorsitzende Peter Häfner. Die Kelterei ist auch Partner der Vereinigung.
Peter Häfner ist als Vorsitzender der Vereinigung seinem Ziel schon näher gekommen. Seit seiner Wahl im vergangenen Jahr hat er das unverwechselbare Nationalgetränk der Frankfurter wieder in den Blickpunkt vieler Aktivitäten gerückt. Die neu gestaltete Website www.apfelweinwirte.de, die Aktivitäten im Web 2.0 unter www.facebook.com/apfelweinwirte und nicht zuletzt der Apfel Secco mit dem Etikett der Vereinigung sind Zeugnis dafür.
Auch die 1. Frankfurter Apfelwein-Tour am 3. und 4. September 2011 wird ein großes Ereignis, bei dem der Apfelwein und die verschiedenen Mitgliedsbetriebe im Mittelpunkt stehen werden. Jeder teilnehmende Betrieb wird für seine Besucher aus diesem Anlass eine Art Hofschoppenfest organisieren. Der Apfel Secco wird anlässlich der Tour zum Sonderpreis von 1 € pro 0,1 l Glas ausgeschenkt.

Zuvor investieren die Wirte aus den Äpfelweinlokalen Hibbdebach, Dribbdebach und Drumherum noch alle Anstrengungen in das diesjährige Apfelwein Festival. In Arbeitsgruppen haben sie gemeinsam mit der Stadt Frankfurt dieses beliebte Fest organisiert. Jeden Tag wird sich ein anderer Mitgliedsbetrieb der Vereinigung mit dem grünen Kranz auf dem Roßmarkt präsentieren und neben dem Apfel Secco unter anderem auch Apfelwein vom Fass, Apfelsaft und Apfelbrand anbieten. Am Samstag, den 13. August 2011, wird der Apfel Secco am Festivalstand der Öffentlichkeit erstmals vorgestellt. „Wir freuen uns, dieses besondere Produkt, dass gerade von der DLG mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurde, präsentieren zu können“, sagt Kelterer Gerhard Nöll aus Alt-Griesheim. Er werde diesen halbtrockenen Perlwein in Sektgläsern ausschenken. „Der Apfel Secco ist leicht, sehr erfrischend und aromatisch. Ein passendes Getränk also für das diesjährige Apfelwein Festival“, so Nöll.
Am gleichen Tag haben die Äpfelweinwirte nochmal einen großen Auftritt, wenn die Apfelweinkönigin Nina I. auf der Hauptbühne am Roßmarkt das Zepter an die neue Königin Nora I. übergeben wird.
Stadträtin Lilli Pölt (SPD) wird die Inthronisation vollziehen. Die Zeremonie um die Königin des „gude Schoppe“ beginnt um 16.00 Uhr.
Anschließend wird Nora I. aus dem Hause Batz und Tochter des Äpfelweinwirts Bernhard Batz vom Gasthaus Rudolph in Liederbach die Vereinigung der Äpfelweinwirte als Apfelweinkönigin für zwei
Jahre repräsentieren.

Deko-Foto: Frankfurts Nationalgetränk entsteht aus gekelterten Äpfeln. In den Apfelweinlokalen wird der Apfelwein im Bembel ausgeschenkt.
Foto: ©Äpfelweinwirte

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2017: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!