Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Gebraucht statt neu – Geschäftsauflösungen

Geschäftsauflösung
Möchten Sie Ihre Einrichtung wechseln, das Geschirr austauschen oder vielleicht ein paar Teile in der Küche ersetzen? Statt alles neu zu kaufen gibt es auch die Möglichkeit, sich bei Geschäftsauflösungen umzuschauen. Hier gibt es teilweise gut erhaltene gebrauchte Artikel und Geräte, die wesentlich günstiger sind als Neue.
In manchen Fällen helfen Sie damit auch einem Kollegen, der ganz froh ist, wenn er nicht alles entsorgen muss.

Im Internet gibt es einige Seiten, auf denen Geräte von Betriebsauflösungen verkauft werden. Da gibt es fast alles, vom GN-Einsatz über Buffetwagen, verschiedene Konvektomaten bis hin zu einem komplett eingerichteten Eis-Verkaufswagen.

Hier ist eine kleine Auswahl, wo Sie günstige Gastronomieartikel kaufen können:

• Allen voran ist das Online-Auktionshaus Ebay zu nennen. Hier gibt es eine eigene Seite, die hauptsächlich Teile aus Geschäftsauflösungen der Gastronomie anbietet. Gerade bei Elektrogeräten ist jedoch Vorsicht geboten, da meist keine Garantie besteht.

• Ähnlich wie Ebay gibt es auch das Portal Quoka.de, die ebenfalls gebrauchte Artikel aus der Gastronomie im Angebot haben. Auch hier gilt das Prinzip „Gekauft wie gesehen“. Eine Rückgabe oder ein Umtausch ist bei Privatverkäufen meist ausgeschlossen.

• Neben den bekannten Auktionshäusern gibt es noch weitere Anbieter. Hier ist mir zum Beispiel der Gastronomie Anzeiger aufgefallen, der ebenfalls eine Rubrik mit Geschäftsauflösungen hat.

• In Regionalzeitungen gibt es ebenfalls eine Rubrik, die über Insolvenzverkäufe in Ihrer Umgebung  informiert. Bedenken Sie, dass hier gerade bei großen Geräten noch der Transport dazu kommt, den sie meist selbst organisieren müssen.

• Zu guter Letzt sein doch noch der Großhändler in Ihrer Nähe genannt. In einigen Geschäften gibt es nicht nur neue Geräte, manche bieten auch gebrauchte, generalüberholte Geräte an. Gerade bei Elektroartikel sind Sie hier eher auf der sicheren Seite, da diese meist noch eine Garantie bekommen. Wenn nicht, haben Sie den Händler trotzdem vor Ort und er wir Ihnen im Schadensfall bestimmt weiter helfen.

Ich selbst habe noch keine Erfahrungen mit dem Kauf von Waren aus Insolvenzverkäufen oder gebrauchten Gastronomie-Artikeln gemacht. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir von Euren Erfahrungen erzählt…

Bild: ©hogapr

2 Reaktionen zu “Gebraucht statt neu – Geschäftsauflösungen”

  1. Thomas Urban

    Sehr viele Gebrauchtwarenanbieter haben wir bei unserer Recherche auch nicht gefunden, aber eine Auswahl findet Ihr auf gastro-link24.
    http://www.gastro-link24.com/einkauf/schn%C3%A4ppchen-und-gebrauchtes/

  2. Markus Meier

    Vielen Dank für die Ergänzung 🙂

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2017: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!