Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Süße Leidenschaft

5e1d6b524a9026e3fda25b52c46b8937_gAlexandra Lang arbeitet konzentriert an ihrer Schokoladen-Malerei auf den exklusiven Tellern von VEGA: In der Küche des Romantik Hotels Residenz am See in Meersburg am Bodensee entstehen gerade kulinarische Dessert-Köstlichkeiten. Zubereitet von der „Pâtissier des Jahres 2010“ in Kooperation mit VEGA.

Das VEGA-Event „Spielen mit Tellern“ lässt das Herz kreativer Küchenkünstler höher schlagen. Porzellanserien und Einzelteile von VEGA, ebenso exklusiv wie originell und individuell, haben hier ihren ganz großen Auftritt. Diesmal gemeinsam mit Alexandra Lang, der „Pâtissier des Jahres 2010“. Die gerade einmal 26-Jährige hat in einigen der besten Restaurants Europas gearbeitet und der deutsche Sternekoch Harald Wohlfahrt sagt über sie, dass sie „enorm kreativ am Teller“ sei. Insgesamt 29 Dessert-Variationen bereitet die Meersburgerin heute vor, angerichtet auf Porzellanserien und Cateringprodukten aus dem aktuellen VEGA-Katalog „Frühjahr und Sommer 2011“, der Ende März erscheint. Beispielsweise Bananenkuchen, Quittensüppchen, Kokosflan, Törtchen von Birne und Schokolade sowie Mousse in verschiedenen Geschmacksvariationen oder selbst hergestellte Zuckerkörbchen als Dekoration. Die „Pâtissier des Jahres 2010“ hat bei dem VEGA-Event „Spielen mit Tellern“ vier Themen, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen: Design-Avantgarde Schwarz-Weiß mit der neuen VEGA-Porzellanserie „Islands“; bunte Cupcakes und weitere süße Köstlichkeiten im Crossover-Stil mit den Porzellanserien „Noon“ und „Adventure“; einen Casual-Mix in Gelb-Braun mit „Synergie“ sowie diversen Glasclochen und den rustikalen Landhausstil mit der Bone-China-Serie „Skyline“.

Wahre Meisterschaft
Alexandra Langs persönlicher Favorit ist die Porzellanserie „Adventure“, denn „die versetzten Spiegel sind ideal zum Anrichten modern interpretierter Desserts“. „Mit meinen Kreationen setze ich das I-Tüpfchen auf ein Menü und sorge somit für die letzte Krönung.“ Während sie spricht, trägt die Meister-Pâtissier schon wieder das nächste Schokoladenornament schwungvoll und mit ganz ruhiger Hand auf den VEGA-Tellern auf. Denn nicht umsonst wird eine 26-Jährige „Pâtissier des Jahres“. Die Komposition der Aromen und Konsistenzen, das Farbspiel und das Arrangement auf dem Teller: Alles ist bei Alexandra Lang durchdacht und mit vollendeter Präzision umgesetzt. Ihre Genauigkeit ist neben der ruhigen Hand und einer Extraportion Kreativität die wichtigste Voraussetzung für ihren Erfolg. Denn Alexandra Lang will mit ihren Desserts bei den Gästen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Alexandra Lang, „Pâtissier des Jahres 2010“
Alexandra Lang, Chef-Pâtissier im Restaurant Casala des Romantik Hotels Residenz am See in Meersburg am Bodensee wurde von den Kritikern des Aral Schlemmer Atlas (Busche Verlag) zum „Pâtissier des Jahres 2010“ gewählt. Sie ist die erste Frau, die diese Auszeichnung erhält. Im Gourmet-Führer heißt es: „Sie schafft es, die filigransten Kunstwerke zu kreieren und zaubert für ihre Gäste die ‚süßesten Verführungen‘, seit es Zucker gibt.“
Die Dessert-Kreationen von Alexandra Lang, angerichtet auf Porzellanserien von VEGA werden präsentiert im VEGA-Katalog „Frühjahr und Sommer 2011“, Fotostrecke „Spielen mit Tellern“, der Ende März erscheint. Ebenso interessant im aktuellen VEGA-Katalog sind neue Trends In- und Outdoor, Eiszeit & Kaffee, Innovationen für Küche & Technik sowie die aktuelle Hotelkosmetik von VEGA.
www.alexandra-lang.com,
www.hotel-residenz-meersburg.com

Foto: Alexandra Lang

Eine Reaktion zu “Süße Leidenschaft”

  1. Chefkoch

    Ich kenne ihre Desserts, ein echter Hingucker. Ich versuche mich nun auch ein wenig an echte Hingucker auf dem Teller.

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2017: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!