Wichtige Infos für Franchise-Verträge

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Mario sagt:

    Sehr guter artikel.
    Ich wollte nur noch sagen risiken ergeben sich auch aus dem Umstand, dass Franchise-Nehmer im Normalfall nicht auf die üblichen Möglichkeiten der Krisenabwendung zurückgreifen können. Der „Einzelunternehmer“ kann sein Unternehmenskonzept den veränderten Marktbedingungen anpassen. Es ist seine Entscheidung, ob er den Standort, sein Sortiment oder seine Dienstleistungen ändert. Ihm steht es frei, Dritten Beteiligungsrechte zum Zwecke der Finanzierung einzuräumen oder sein Unternehmen zu veräußern. Für derartige Sanierungskonzepte benötigt der Franchise-Nehmer dagegen regelmäßig die Zustimmung des Franchise-Gebers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.