Der Jobwechsel – Wem gehört was?

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Thomas Hendele sagt:

    Einen sehr guten Artikel dazu hat es vor 2 Jahren mal im Blog von Dr. Ulbricht gegeben: http://www.rechtzweinull.de/index.php?/archives/128-Pflicht-zur-Herausgabe-des-XING-Accounts-bei-Arbeitsplatzwechsel.html

  2. Carsten sagt:

    Nun bei privaten Profilen gehören diese und natürlich auch die Kontakte dem privaten User, da kann ein Arbeitgeber sauer sein wie er will. Bei Firmenprofilen bei FB und G+ sieht das schon anders aus, weil diese ja auch auf die Firma abgestimmt werden. Klar kann man die auch ändern, aber das ist nicht rechtens. Man muss auch immer gucken wie was mitgenommen wird. Nimmt ein MA Excellisten auf dem USB Stick mit nach Hause kann es böse enden. Wird er aber von einem Gast gefragt, wo er denn demnächst zu finden ist, darf er antworten, dass er bald da und da zu finden ist.

  3. Guten Morgen Götz,
    in diesem Fall sollte man vorher Social Media Guidelines vereinbart haben.
    Eine aktuelle Rechtssprechung dazu gibt es meines Wissens noch nicht.

  4. Moin,

    und wenn der betreffende Mitarbeiter, zB aus Sales, PR, Empfang, Bankett, Direktion, seine div. Kontakte auf Xing, Facebook, LinkedIn hat – wem gehören die, wem gehört der Account, wenn er rein beruflich genutzt wurde?

    Laut den AGB der sozialen Netzwerke sind das alles Privataccounts, die der jeweiligen Person gehören. De facto ist aber das Behalten dieses Accounts und somit das weitere Aufrechterhalten von Beziehungen mit bisherigen Geschäftskontakten nix anderes, als die Adresskartei mitzunehmen. Extremer wird’s, wenn der Mitarbeiter schon so „digitalisiert“ ist, dass er keinen physischen Adresskasten, keine Excel-Tabelle hat, sondern alles zB per Xing macht…

    Gibt es hierzu schon eine belastbare Rechtsprechung?
    Wie ist Eure Meinung?
    (Meine persönliche Meinung: Die Kontakte gehören dem Accountinhaber, mithin dem, der den Account bezahlt – sollte das Hotel den Xing Business Account zahlen, dann muss man hier eine sinnvolle Lösung suchen.)

    Servus,
    Götz aka Le Gourmand http://www.legourmand.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.