Schneidebretter – Holz oder Kunststoff?

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Sabine sagt:

    In gewerblichen Küche volkommen nachvollziehbar. Wir haben zuhause allerdings auch unsere komplette Ausstattung an Utensilien auf natürliche Umgestellt. Schneidebretter und alles was sonst noch mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Aber auch davor immer nur Edelstahl benutzt ich finde Kunststoff gehört nicht in die Küche.

  2. Markus Meier sagt:

    Das ist eine sehr gute Frage, die ich leider nicht beantworten kann.
    Ich weiß nicht, ob es da Ausnahmen gibt.

  3. Manuel sagt:

    Bei der Zubereitung von Sushi-Reis wird dieser in einer Holzschüssel (Hangiri) mit Holzpaddel gewürzt/zubereitet. Gereinigt wird diese (traditionell) nur mit Wasser und etwas Essig.

    Wäre das bei uns also nicht zulässig?
    Oder gibt es -wie immer- auch hier ausnahmen?

  4. Markus Meier sagt:

    In Deiner privaten Küche darfst Du gerne Holzbretter verwenden (hab ich auch am liebsten). Nur in der Gastronomie sind sie leider verboten. 🙁

  5. stefanie sagt:

    Und was, wenn ich aus gesundheitlichen und aus Umweltgründen kein Plastik verwenden möchte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

x Logo: Shield Security
Diese Website wird geschützt von
Shield Security