Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Kennt Ihr dieses Phänomen?

Tisch mit Geschirr

An einem schönen Tag auf der Terrasse eines Cafés und die Hälfte der Tische sind besetzt. Ein Tisch bezahlt und geht. Kurz darauf kommen neue Gäste und setzten sich genau an diesen Tisch, obwohl er noch nicht abgeräumt ist. Manche dieser Gäste stellen sogar das benutzte Geschirr zusammen, damit sie besser Platz haben …

Das gleich gilt für Tische, die für das Mittag- oder Abendessen eingedeckt sind. Entweder setzten sich die Gäste an eingedeckte Tische und wollen nur etwas trinken, oder eben an die nicht eingedeckten Tische und möchten essen.

Habt Ihr das auch schon erlebt? Oder habt Ihr dafür eine Erklärung ?

Foto: hogapr

9 Reaktionen zu “Kennt Ihr dieses Phänomen?”

  1. Josef Türk Jun.

    Ich kenne das Phänomen und erlebe es fast täglich. Leider aber, habe ich keine Erklärung warum dass so ist. Vielleicht setzen sich die Gäste deshalb an nicht abgeräumte Tische, weil sie denken, dass ist ein guter Platz wenn da schon gemand gesessen hat.

    Das einzige was man dagegen tun kann, ist wohl so schnell es geht den Tisch abzuräumen wenn die Gäste gegangen sind. Manchmal aber, ist es halt schwierig, vor allem bei hohen Aufkommen.

    Bin mal gespannt was andere so berichten.

  2. FISCHKOCH

    Die Antwort ist einfach: Diese Gäste suchen sich schnell den ihrer Meinung besten freien Platz, egal ob abgeräumt oder nicht. Hauptsache man ist schneller als die anderen Gäste. – Wir empfehlen, mehr Tische aufzustellen! 🙂

  3. Markus Meier

    Viele tolle Vorschläge stehen auch bei Facebook unter folgendem Link:
    http://www.facebook.com/GastronomieGefluster/posts/179883218736173

  4. André

    Hallo erstmal, ich könnte mir gut vorstellen das z.B. bei den schon eingesauten Tischen es eventuell so is das die Leute denken da muss die Kellnerin noch abräumen also brauch ich mich blos hinsetzen und komme schneller dran. Und das mit dem Essen am nich eingedeckten Tisch kann ich leider auch nich verstehen, aber dafür wurde ich als Koch mitten im Restaurant in voller Kochkleidung gefragt ob es hier was zu essen gibt 😉

  5. ina

    ich schreibe als Gast und bin mir des Problems gar nicht bewusst. Tische sind doch auch wenn sie besetzt sind frei zugänglich und können (zügig) abgeräumt werden, das wäre doch auch der Fall, wenn ein Tisch nicht besetzt wäre, warum sollte denn dreckiges Geschirr lange rumstehen? Das ist doch nicht einladend, weder für kommende Gäste noch für die die an den Nachbartischen schon sitzen.
    Tatsächlich habe auch ich mich mit meiner Familie letzte Woche an einen Tisch gesetzt, an dem noch nicht abgeräumt war. So etwas passiert weder böswillig, noch mache ich es gezielt, der Tisch passte uns schlicht und ergreifend gut, wir haben nicht lange gezögert und hatten auch nicht vor, uns erst einen Überblick zu verschaffen. Ich habe gar nicht das Bedürfnis, lange abzuwarten oder auszuwählen (geschweigedenn mir gedanken zu machen, warum bestimmte Tische gedeckt sind und andere nicht, dafür fühle ich mich wirklich nicht zuständig), sondern tu dies spontan und nach meinen Bedüfnissen und ich denke die sollte man Gästen doch einfach mal zugestehen. Manche sitzen lieber in der Sonne, andere bevorzugen Schattenplätze, wieder andere haben gerne einen guten Überblick, andere schauen gern aus dem Fenster, die nächsten sitzen nicht gern mit dem Rücken zum Raum oder an einem Tisch der sich in der Mitte des Raumes befindet, jemand hat gern den Blick auf die Tür, vielleicht sogar auf sein Auto, ein anderer geht an Krücken und möchte das Bein gern ausstrecken. Abgeräumt werden muss doch eh, da kann man ja gleich mal „Guten Tag“ sagen. (o:
    Ich bin keine Gastronomin aber doch Deinstleisterin und arbeite sehr serviceorientiert. Für mich wäre es oberstes Gebot, dass Gäste sich wohlfühlen und wenn das dazu führt, dass ich Geschirr von wiederbesetzten Tischen abräumen muss, wäre das für mich kein Grund, mich zu ärgern.

    just my 2 cents
    ina

  6. Simone Deters

    Leider auch schon oft genug erlebt und ich kann dazu nur sagen: ICH als Gast würds mir NIE erlauben, mich an nen bereits benutzten, nicht vollständig abgeräumten Tisch zu setzen (dieser stößt eher ab, als das er anzieht) und dort zu essen/trinken, weil DAS echt nur unästhestisch/unappetitlich/unhygienisch ist…Dasselbe Reinlichkeitsdenken erwarte ich natürlich jederzeit auch von meinen Gästen!!! Und zwar gleich, ob in nem Lokal oder Hotelfrühstücksraum ^^

  7. Sandra

    Andre…genau so ist es,hab es nach Jahren begriffen 🙂

  8. Markus Meier

    Hallo Ina,
    erstmal vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung aus der Sicht des Gastes.
    Dieser Artikel ist nicht als Kritik an den Gästen gemeint, sondern als ein Phänomen, das es in der Gastronomie gibt. Jeder Gast ist willkommen, egal, an welchen Tisch er sich setzt.
    Selbstverständlich ist das das oberste Gebot, dass sich alle Gäste wohl fühlen.
    Ich hoffe, ich konnte damit den Artikel ins richtige Licht rücken und wünsche Dir weiterhin viel Spaß und Genuß in der Gastronomie.
    Herzlichen Dank,
    Markus Meier
    Redakteur

  9. Eda K.T.

    Ja ja, oft erlebt =) Ich kann mir dafür keine plausible Erklärung denken. Ich glaube, es passiert einfach =)

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2017: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!