Hochzeitstag? Geburtstag? Mach dem Gast ein Angebot, das er ablehnen kann!

Kennst Du das auch?
Gäste kommen ins Hotel und erklären, dass Sie Hochzeitstag oder Geburtstag haben.

Viele Gäste erzählen das mit dem Hintergedanken, dass sie daraufhin vom Hotel eine Zusatzleistung erhalten. Sei es Blumen am Frühstückstisch, ein Glas Sekt zum Abendessen oder ein aufgewertetes Halbpension-Menü. Das natürlich gratis, als Aufmerksamkeit vom Hotel.

Wie wäre es aber, wenn wir daraus ein Zusatzgeschäft machen?

Mit der Information vom Gast könnte man ihm doch einfach ein entsprechendes Paket anbieten. „Sie haben Hochzeitstag? Dann hätten wir ein Arrangement, damit sie das entsprechend feiern können.“ (zum Beispiel Blumen, Sekt, 4-Gang Galamenü statt Halbpension und ähnliches).

Der Vorteil für das Hotel ist, dass nun der Gast entscheiden kann, ob ihm sein Jubiläum das auch Wert ist, oder eben nicht.
Ein weiterer Vorteil ist, dass es jetzt auch keine Erwartungshaltung mehr an das Hotel gibt (ich habe ihm doch gesagt, dass wir Hochzeitstag haben, dafür hätte er ja einen Ausgeben können), da er ja das Angebot hätte nutzen können.

Wie machst Du das in Deinem Betrieb?

Mit Freunden teilen