Wirsingköpfe / Wirsingrouladen selber machen

Wirsingköpfe / Wirsingrouladen selber machen

Mit diesen Wirsingköpfen habt Ihr eine sehr schöne und leckere Gemüsebeilage!

Drucken
Wirsingköpfle / Wirsingrouladen
Die Wirsingköpfle lassen sich auch sehr gut vorbereiten und bei Bedarf erwärmen.
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst die großen Blätter von dem Wirsing abtrennen und den Strunk keilförmig raus schneiden. Die Blätter in kochendem Salzwasser blanchieren und in kaltem Wasser / Eiswasser abschrecken. Einen Teil von dem Blanchierwasser aufheben.
  2. Die inneren Blätter von dem Wirsingkopf klein schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in der Butter andünsten. Die geschnittenen Wirsingblätter zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. mit etwas Blanchierwasser ablöschen und weich dünsten. (ca. 10 Minuten)
  3. Um die Wirsingköpfe zu formen wird eine Schöpfkelle und ein ausgewaschenes Geschirrtuch benötigt. Das Geschirrtuch in die Kelle legen und die ganzen Wirsingblätter darin überlappend auslegen. In diese Blätter kommt nun der gedünstete Wirsing als Füllung. die ganzen Blätter einschlagen und mit dem Geschirrtuch zu kleinen Kugeln pressen.
  4. Die Wirsingköpfle in eine Auflaufform geben und mit etwas von dem Blanchierwasser angießen. Die Wirsingköpfle etwa 20 Minuten bei 160°C im Backofen erwärmen/garen.
  5. Die Wisingblätter können auch mit anderem Gemüse, mit Reis oder auch mit Hackfleisch gefüllt werden.
  6. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!
Rezept Hinweise

Die Wisingblätter können auch mit anderem Gemüse, mit Reis oder auch mit Hackfleisch gefüllt werden.

Dieses Rezept teilen





0 comments on “Wirsingköpfe / Wirsingrouladen selber machenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.