Weiße Grundsoße Velouté mit Ableitungen

Weiße Grundsoße Velouté mit Ableitungen

Aus der hellen Grundsoße lassen sich sehr viele Soßen und Suppen ableiten.

Drucken
Weiße Grundsoße Velouté mit Ableitungen
Aus einer Velouté kann man noch viel mehr machen, als nur verschiedene Soßen. Hier ist eine kleine Auswahl...
Menüart Grundrezept, Soßen
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Grundrezept, Soßen
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Butter in einem Topf erhitzen und dann das Mehl einrühren. Sobald sich das Mehl mit der Butter verbunden hat kommt der kalte Gemüsefond dazu. Unter ständigem rühren aufkochen lassen und bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten leicht weiter köcheln. Zum Ende die Sahne zugeben und eventuell noch etwas abschmecken.
  2. Viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Rezept Hinweise

Hier sind ein paar Ableitungen der Velouté:

Von der Gemüse-Velouté:

  • Kräutersoße (Kräuter nach Wahl untermixen)
  • Senfsoße
  • Cremesuppen (die Geschmack gebende Zutat untermixen)

Von der Fisch-Velouté:

  • Weißweinsoße (Weißwein reduzieren lassen und mit der Fischvelouté aufgießen)
  • Dillsoße (Wie die Weißweinsoße, danach mit Dill verfeinern)
  • Safransoße

Von der Geflügel- oder Fleischvelouté:

  • Jägersoße (Pilze anbraten und mit der Velouté aufgießen)
  • Kapernsoße (die Velouté mit Worcestersoße abschmecken und mit Kapern verfeinern)
  • Currysoße





0 comments on “Weiße Grundsoße Velouté mit AbleitungenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.