Tarte Tatin, der gedrehte Kuchen

Tarte Tatin, der gedrehte Kuchen

Die Tarte Tatin ist ein französischen Kuchen, der verkehrtherum gebacken wird.

Drucken
Tarte Tatin, der gedrehte Kuchen
Diese Tarte Tatin unbedingt warm genießen! 🙂
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Zucker, den Apfelsaft, den Vanillezucker und den Zitronensaft zusammen in einer Pfanne bei bei etwa 80% der Leistung erhitzen / karamellisieren lassen.
  2. Während der Zucker karamellisiert werden die Äpfel geviertelt, entkernt und geschält. Wenn nötig die Äpfel noch in Zitronenwasser einlegen, damit sie in der Zwischenzeit nicht braun werden.
  3. Sobald der Zucker karamellisiert ist kommt die Butter dazu und die Äpfel werden darauf verteilt (sehr vorsichtig!).
  4. Danach wird der Blätterteig auf die Äpfel gelegt und mit einer Gabel eingestochen. Dann wandert die Tarte Tatin bei 180°C für etwa 20 Minuten in den Backofen.
  5. Nach dem Backen muss die Tarte Tatin noch etwa 10 Minuten Abkühlen, damit der Zucker wieder etwas dickflüssiger wird. Danach vorsichtig mit einem Teller umdrehen und mit Vanilleeis, Vanillesoße oder Sahne servieren / genießen.
  6. Die Tarte Tatin schmeckt am besten lauwarm!





0 comments on “Tarte Tatin, der gedrehte KuchenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.