Sülze vom Tafelspitz

Sülze vom Tafelspitz

Eine Sülze ist eine leckere Vorspeise, aber auch ein tolles Hauptgericht für die heißen Sommertage.





Drucken
Sülze vom Tafelspitz
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Portionen
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Die Brühe auf den Herd stellen und einmal aufkochen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser für etwa 10 Minuten einweichen.
  2. Das Gemüse und den Tafelspitz in Würfel schneiden. Die Möhren und den Sellerie in der Brühe ein paar Minuten köcheln lassen. Danach den Lauch zugeben und ebenfalls garen. Sobald das Gemüse bissest gegart ist kommt der Tafelspitz dazu. Den Herd ausschalten, da die Restwärme ausreicht.
  3. Die Brühe kräftig abschmecken, da sie durch das Kühlen an Kraft verliert. Die Gelatine dazugeben und alles verrühren.
  4. Die Sülze nun in Gläser oder Terrinen-Formen abfüllen und für etwa 6 Stunden kalt stellen.
Rezept Hinweise

Zur Sülze passt sehr gut eine Vinaigrette oder auch auch eine Frankfurter Grüne Soße.

Als Beilage eignet sich ein Brot oder Bratkartoffeln.

Mit Freunden teilen

0 comments on “Sülze vom TafelspitzAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.