Spinatknödel

Spinatknödel

Spinatknödel sind nicht nur eine leckere Beilage, sondern schmecken auch sehr gut mit Parmesan oder frischen gebratenen Pilzen.
https://youtu.be/F4xZ2Gxz8QY

Drucken
Spinatknödel
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10-15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Zusätzlich auf Wunsch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10-15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Zusätzlich auf Wunsch
Anleitungen
  1. Die Brötchen in Würfel oder Scheiben schneiden. Die erwärmte Milch zugeben und durchziehen lassen. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch und der Butter leicht anschwitzen und den gewaschenen, grob gehackten Spinat zugeben. Auf mittlerer Hitze etwa 5 Minuten garen, bis der Spinat zusammen fällt. Den Spinat etwas abkühlen lassen.
  2. Zu den eingeweichten Brötchen kommen die Eier, die Gewürze und Kräuter und der abgekühlte Spinat. Alles gut miteinander vermengen. Sollte die Masse noch zu feucht sein, etwas Paniermehl dazu geben. Falls gewünscht, den Bergkäse einarbeiten.
  3. Aus der Masse Knödel formen und in kochendes Salzwasser geben. Die Hitze reduzieren und noch etwa 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Dazu passt frischer Parmesan oder Bergkäse, gebratene Pilze oder man kann sie auch sehr gut als Beilage reichen.





Mit Freunden teilen

0 comments on “SpinatknödelAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.