Saftiger Schweinebraten aus dem Backofen

Saftiger Schweinebraten aus dem Backofen

Ein leckerer saftiger Schweinebraten ist ein echter Sonntagsbraten. Wie er perfekt gelingt erkläre ich Dir hier.





Drucken
Saftiger Schweinebraten aus dem Backofen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 2-3 Stunden
Wartezeit 1 Tag
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 2-3 Stunden
Wartezeit 1 Tag
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Schweinenacken von allen Seiten würzen, mit 100 ml Malzbier marinieren und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren (Wenn möglich vakuumieren).
  2. Den Braten am nächsten Tag auspacken und auf einem Gitter abtropfen lassen.
  3. Das Gemüse gründlich waschen und in etwa walnussgroße Würfel schneiden. Den Sellerie, die Möhren und die Zwiebeln in eine extra Schüssel geben.
  4. Den Schweinenacken in einer heißen Pfanne von allen Seiten stark anbraten. Nach dem Anbraten in eine feuerfeste Form geben. In die noch heiße Pfanne kommt das Röstgemüse. Eventuell etwas Öl zugeben und stark anbraten lassen. Sobald das Gemüse angebraten ist, kommt das Tomatenmark dazu. Ebenfalls mit anrösten und mit dem restlichen Malzbier kurz ablöschen. Sobald sich die Röststoffe vom Pfannenboden gelöst haben, erneut anbraten und den Lauch mit den Kräutern zugeben.
  5. Wenn noch nicht genug Röststoffe vorhanden sind, erneut mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und nochmals anrösten. Danach mit der restlichen Gemüsebrühe aufgießen, die Gewürze zugeben und salzen. Einmal aufkochen lassen und über den Braten gießen.
  6. Den Braten bei 100° C für 2 bis 3 Stunden in den Backofen schieben. Nach zwei Stunden mit einer Fleischgabel testen, ob der Braten schon gar ist. Alternativ kann man dafür auch ein Bratenthermometer verwenden. Die Kerntemperatur sollte bei etwa 67° C liegen.
Mit Freunden teilen

0 comments on “Saftiger Schweinebraten aus dem BackofenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.