Rotkohl oder Blaukraut frisch kochen

Rotkohl oder Blaukraut frisch kochen


Drucken
Rotkohl / Blaukraut frisch kochen
Frischer Rotkohl / Blaukraut ist die perfekte Beilage für Gans, Ente, verschiedene Braten und Gulasch. Ob es nun Rotkohl oder Blaukraut sein soll, liegt an Dir. 🙂
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Wartezeit 24 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Rotkohl marinieren
Rotkohl kochen
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Wartezeit 24 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Rotkohl marinieren
Rotkohl kochen
Anleitungen
  1. Von dem Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, danach vierteln und den Strunk raus schneiden. Entweder mit dem Messer ganz fein schneiden oder durch die Küchenmaschine lassen (feine Scheibe).
  2. Als nächstes wird der Rotkohl mit Salz, Pfeffer, Wildgewürz, Zucker, Essig und 0,2 Liter Apfelsaft mariniert. Danach noch durchmischen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. (Statt dem gemahlenen Wildgewürz könnt Ihr die Zutaten auch in einen Gewürzbeutel geben und nach dem Kochen wieder herausnehmen.)
  3. Am nächsten Tag werden die Zwiebeln in dünne halbe Scheiben geschnitten und in dem Schmalz glasig angedünstet. Dazu kommt der Rotkohl und der restliche Apfelsaft. Nun lässt man den Rotkohl für etwa 45 Minuten (je nach dicke des Rotkohl) bei kleiner Hitze garen. Zwischendurch ab und zu umrühren.
  4. Wenn der Rotkohl fast gar ist kommt das Apfelmus und die Preiselbeermarmelade dazu, nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Rotkohl mit der angerührten Stärke nach belieben abbinden.
  5. Guten Appetit und viele Spaß beim Nachkochen! 🙂
Rezept Hinweise

Zusatzinformation:

Die Farbe des Kohlkopfs hat auch etwas mit dem PH-Wert des Bodens zu tun. Je saurer der Boden, desto niedriger der PH-Wert und desto roter seine Grundfarbe. Bei einem höheren PH-Wert (alkalisch) bekommt der Kohl eine bläulichere Farbe.






Mit Freunden teilen

0 comments on “Rotkohl oder Blaukraut frisch kochenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.