Quarkklößchen als Suppeneinlage

Quarkklößchen als Suppeneinlage

Diese Quarkklößchen sind eine leckere, vegetarische Suppeneinlage.





Drucken
Quarkklößchen als Suppeneinlage
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 5-6 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 5-6 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst wird das getrocknete Toastbrot gerieben. Die geht auch gut mit einer Küchenmaschine.
  2. Den Quark in eine Schüssel geben. Die Eigelbe und den Basilikum dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem geriebenen Toastbrot einen geschmeidigen Teig herstellen und etwa 5 bis 10 Minuten ruhen lassen. Bei Bedarf etwas mehr geriebenes Toastbrot dazu geben.
  3. Zur Sicherheit ein Probeklößchen machen. Dazu eine Nocke abstechen (wie im Video erklärt) und in kochendes Salzwasser geben. Die Hitze reduzieren, damit das Klößchen nur noch gar zieht. Wenn das Klößchen hält und schmeckt, die restlichen Klößchen abstechen.
Rezept Hinweise

Die Klößchen eignen sich sehr gut als Suppeneinlage für vegetarische Brühen und Suppen.

Mit Freunden teilen

0 comments on “Quarkklößchen als SuppeneinlageAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.