Meine Füllung für einen winterlichen Bratapfel

Meine Füllung für einen winterlichen Bratapfel

Ein klassisches Dessert an Weihnachten ist der Bratapfel. Jeder hat da so sein Rezept. Hier möchte ich Dir mein Rezept für die Füllung verraten.


Drucken
Bratapfel mit (frischer Vanillesoße kommt noch)
Menüart Dessert und Eis
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Dessert und Eis
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst werden die Äpfel vom Kernhaus befreit, je nach dem, ob der Apfel im Ganzen serviert werden soll oder halbiert, wie im Video. Danach direkt in Zitronenwasser einlegen, damit der Apfel nicht braun wird.
  2. Für die Füllung wird das Marzipan mit dem Eiweiß, dem Zimt und den eingelegten Sultaninen zu einer cremigen Masse verrührt.
  3. Die Äpfel in eine Auflaufform legen und die Füllung gleichmäßig verteilen. Mit dem Apfelsaft angießen und bei 180°C für etwa 25 Minuten in den Backofen geben. (Je nach Backofen) Sobald die Äpfel schön goldgelb gebacken sind werden sie mit Vanillesoße angegossen und mit gerösteten Mandeln und Puderzucker garniert.
  4. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit 🙂





Mit Freunden teilen

0 comments on “Meine Füllung für einen winterlichen BratapfelAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.