Traditionelle Matjesfilets „Hausfrauenart“

Traditionelle Matjesfilets „Hausfrauenart“


Drucken
Matjesfilet „Hausfrauenart“
Matjes „Hausfrauenart“ sind ein Klassiker zu Silvester und der perfekte Katerkiller an Neujahr und im Karneval! Als Beilage dazu passen Pellkartoffeln.
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Fisch
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 1 Nacht
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Fisch
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 1 Nacht
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Matjes, sollte er sehr salzig sein, mit Wasser abspülen, auf ein Küchenkrepp legen und abtrocknen. Danach in etwa 1 cm breite Stücke schneiden.
  2. Für die Soße die Gewürzgurken, den Apfel und die Zwiebeln in Scheiben oder in Würfel schneiden (nach Belieben). Den Joghurt und den Schmand in eine Schüssel geben und mit Pfeffer und Worcestersoße würzen.
  3. Die übrigen Zutaten und den Matjes dazugeben und vorsichtig umrühren. Nochmals abschmecken und eventuell nachwürzen. Am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Schnell, einfach und lecker! Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit! 🙂
Rezept Hinweise

Infos zum Matjes:

Ein Matjes ist ein noch nicht geschlechtsreifer, junger Hering. Er hat einen höheren Fettgehalt (ca.15%) und wird zwischen Ende Mai und Anfang Juni gefangen. Der Matjes wird in Salzlake gelagert.






Mit Freunden teilen

0 comments on “Traditionelle Matjesfilets „Hausfrauenart“Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.