Leckere Rinderrouladen wie bei Mutti „Hausfrauenart“

Leckere Rinderrouladen wie bei Mutti „Hausfrauenart“


Drucken
Leckere Rinderrouladen "Hausfrauen Art"
Klassische Rinderrouladen sind ein Genuss, nicht nur an Festtagen!
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 2 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Rouladen
Für die Soße
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 2 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Rouladen
Für die Soße
Anleitungen
  1. Die Rinderrouladen werden flach ausgebreitet und mit Pfeffer und Salz gewürzt. Die Fleischscheiben mit Senf bestreichen und einer Baconscheibe belegen. An das vordere Ende kommt ein Stück Möhre, eine halbe Gewürzgurke und ein Achtel von der Zwiebel.
  2. Die Roulade von dieser Seite her eng aufrollen und mit einem Spieß fixieren. Alternativ geht auch Küchengarn oder ein Zahnstocher.
  3. Die Rouladen in der heißen Pfanne kräftig anbraten und danach wieder heraus nehmen. In die noch heiße Pfanne kommen nun die fein gewürfelten Zwiebeln, das Tomatenmark und der Senf. Zum Ablöschen kommt der Fond von den Gewürzgurken dazu. Mit Wasser aufgießen, das Lorbeerblatt zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. In diese Soße kommen nun die Rouladen, kurz aufkochen lassen und dann zugedeckt bei geringer Hitze für ca. 2 Stunden garen.
  5. Sobald die Rouladen weich sind werden sie aus der Soße genommen. Diese dann eventuell noch abschmecken und mit etwas Stärke abbinden.
  6. Viel Spaß beim Nachkochen 🙂
Rezept Hinweise

Rouladen lassen sich sehr gut vorbereiten, denn nach dem Aufwärmen schmecken sie noch besser. 😉






0 comments on “Leckere Rinderrouladen wie bei Mutti „Hausfrauenart“Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.