Lachsröllchen als Fingerfood oder als Vorspeise

Lachsröllchen als Fingerfood oder als Vorspeise

Drucken
Lachsröllchen als Fingerfood oder als Vorspeise
Die Lachsröllchen lassen sich sehr gut vorbereiten und kommen fast immer gut an.
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 2 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Für den Pfannkuchen:
Für die Füllung:
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 2 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Für den Pfannkuchen:
Für die Füllung:
Anleitungen
  1. Zuerst wird aus dem Mehl, der Milch und dem Ei ein glatter Teig hergestellt. Der Teig wird mit den Gewürzen abgeschmeckt und mit den Kräutern verfeinert.
  2. Den Teig in der Pfanne bei etwas reduzierter Hitze dünn ausgebacken. Danach lässt man die Pfannkuchen noch etwas auskühlen.
  3. Für die Füllung wird der Frischkäse mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Dill gewürzt und dünn auf die Pfannkuchen aufgetragen. Darauf kommen die Räucherlachsscheiben. Die Seiten der Pfannkuchen werde eingeklappt und danach wird er eng eingerollt.
  4. Diese Rollen werden in Frischhaltefolie eingewickelt und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank gelegt.
  5. Sobald die Lachsröllchen durchgekühlt sind, werden sie in schräge Scheiben geschnitten und serviert.
  6. Viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Rezept Hinweise

Zu den Lachröllchen passt als Vorspeise ein kleines Salatbouquet mit einem leichten Dressing (Zitronendressing).






0 comments on “Lachsröllchen als Fingerfood oder als VorspeiseAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.