Knuspriger Gemüserösti mit Tomatendip

Knuspriger Gemüserösti mit Tomatendip

Dieses Gemüserösti ist nicht nur für Veganer ein Genuss. Den Tomatendip kann man auch sehr gut anderweitig verwenden, zum Beispiel als Salsa für Nachos.





Drucken
Knuspriger Gemüserösti mit Tomatendip
Menüart Hauptgericht, Soßen
Küchenstil Vegan
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für das Gemüserösti
Für den Tomatendip
Menüart Hauptgericht, Soßen
Küchenstil Vegan
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für das Gemüserösti
Für den Tomatendip
Anleitungen
Gemüserösti
  1. Die geschälten Kartoffeln zusammen mit dem Gemüse reiben. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen, locker durchmischen und in der Pfanne ganz dünn goldgelb ausbacken.
Tomatendip
  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem Topf bei mittlerer Hitze anschwitzen. Die Tomatenwürfel dazu geben, mit Salz, Pfeffer, Chili und den trockenen Kräutern würzen und auf kleiner Stufe köcheln lassen. Zum Schluss die frischen Kräuter dazugeben und vom Herd nehmen. Den Dip lauwarm servieren.
Rezept Hinweise

Wichtig: Welches Gemüse Du verwenden möchtest bleibt Dir überlassen, doch sollte der Anteil an Gemüse den Anteil an Kartoffeln nicht überschreiten. Dann hat das Röst auch genügend Bindung und zerfällt nicht in der Pfanne.

Mit Freunden teilen

0 comments on “Knuspriger Gemüserösti mit TomatendipAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.