Frische Kartoffelklöße selbst gemacht

Frische Kartoffelklöße selbst gemacht


Drucken
Frische Kartoffelklöße selbst gemacht
Selbst gemachte Kartoffelklöße passen sehr gut zu Braten, Gulasch und Pilzragout!
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst werden die Kartoffeln geschält, grob geschnitten und in Salzwasser für etwa 20 Minuten gar gekocht.
  2. Die gekochten Kartoffeln werden nach dem abgießen auf die heiße Herdplatte gestellt, damit diese ausdampfen. Je trockener die Kartoffeln werden, umso weniger Kartoffelmehl wird für die Klöße benötigt.
  3. Die noch heißen Kartoffeln werden durch eine Kartoffelpresse gedrückt. Dazu kommt das Ei, die hälfte von dem Kartoffelmehl und die geriebene Muskatnuss. Salz nur bei Bedarf, da die Kartoffeln schon im Kochwasser gesalzen wurden. Die Masse kräftig durchkneten und bei Bedarf (wenn der Teig an den Händen klebt) noch etwas Kartoffelmehl zugeben.
  4. Den Kartoffelteig etwa 15 Minuten stehen lassen und danach zwischen 8 und 10 gleich große Klöße formen.
  5. Die Klöße werden in siedendes Salzwasser gegeben und sobald diese an die Oberfläche kommen lässt man sie noch etwa 5 Minuten ziehen.
  6. Viel Spaß beim Nachkochen! 🙂
Rezept Hinweise

Die Klöße kann man nach Belieben mit Kräutern, wie zum Beispiel Petersilie und Majoran verfeinern und mit Brotcroutons füllen.

Sollten noch Klöße übrig bleiben kann man diese auch sehr gut kalt aufschneiden und in der Pfanne mit Butter anbraten.






0 comments on “Frische Kartoffelklöße selbst gemachtAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.