Couscous als Beilage oder Hauptgerricht

Couscous als Beilage oder Hauptgerricht

Couscous passt sehr gut als warme Beilage zum Grillen oder kalt als Salat. Man kann auch sehr einfach ein veganes Gericht daraus zaubern.

Drucken
Couscous als Beilage oder Hauptgerricht
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst das Gemüse waschen und in gleichgroße Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebeln und der Knoblauch werden in feine Würfel geschnitten und in einem großen Topf in Olivenöl angeschwitzt. Dann in der Reihenfolge der Garzeiten das Gemüse zugeben (Zuerst die Paprika, dann die Aubergine und zum Schluss die Zucchiniwürfel).
  3. Danach kommt der Couscous dazu und wird mit dem Gemüsefond und den Dosentomaten abgelöscht. Im Zugedeckten Topf bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten quellen lassen. (Garzeiten auf der Packung von dem Couscous beachten).
  4. Sobald der Couscous gar ist kommen die frischen Kräuter dazu.
  5. Viel Spaß beim Nachkochen. 🙂
Rezept Hinweise

Wenn man den Couscous als Salat machen möchte kommt noch ein Schuss Essig dazu.

Dieses Rezept teilen





0 comments on “Couscous als Beilage oder HauptgerrichtAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.