Brandteig für Windbeutel

Brandteig für Windbeutel

Ein Brandteig gehört zu den Grundteigen. Je nach Fettgehalt erhält man unterschiedliche Ergebnisse. Dieses Rezept hat einen höheren Fettanteil und ist sehr gut für Windbeutel geeignet.





Drucken
Brandteig für Windbeutel
Menüart Backen, Grundrezept
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25-35 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Menüart Backen, Grundrezept
Küchenstil vegetarisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25-35 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Wasser oder die Milch mit der Butter und dem Salz einmal aufkochen lassen. Das Mehl (eventuell gesiebt) komplett in einem dazu geben und unter kräftigem rühren abbrennen. Der Teig ist fertig, wenn sich am Boden von dem Topf eine weiße Schicht bildet.
  2. Den Topf vom Herd nehmen und den Teig in eine Schüssel geben. Kurz abkühlen lassen und danach einzeln die Eier zugeben. Erst wenn der Teig nach dem ersten Ei eine Bindung hat das nächste Ei zugeben. Mit den restlichen Eiern ebenso verfahren.
  3. Sobald alle Eier in den Teig eingearbeitet wurden wir er portionsweise entweder auf Backpapier oder in Muffinformen verteilt. Da die Windbeutel sehr stark aufgehen, die Muffinformen nur bis zur Hälfte füllen.
  4. Den Tei jetzt für 25 - 35 Minuten (je nach Größe) im Backofen bei Umluft backen. Sobald die Windbeutel im Ofen sind empfehle ich für ein besseres Backergebnis, eine halbe Tasse mit Wasser unten in den Backofen zu schütten. Dadurch geht der Windbeutel noch besser auf, da er außen nicht so schnell antrocknet.
  5. Nach dem Ende der Backzeit die Windbeutel noch etwa 10 Minuten bei geöffneter Backofentür etwa 10 Minuten langsam abkühlen lassen.
  6. Nun können die Windbeutel nach Wunsch mit Sahne, Früchten, Eis oder Fruchtsoßen gefüllt werden. Als Fingerfood oder als Vorspeise kann man sie auch pikant füllen, zum Beispiel mit Leberwurst-creme.
Mit Freunden teilen

0 comments on “Brandteig für WindbeutelAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.