Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Dieses Kochbuch ist wirklich Anders!

57550010511a24ee9da7729a7560094aManche Menschen kaufen sich Kochbücher wegen der schönen Bilder, andere sammeln die Kochbücher von Sterneköchen und manche kaufen sie nur, um diese dann zu verschenken. Die wenigsten kochen die Gerichte, die in den Kochbüchern beschrieben werden. Die einen sind zu kompliziert, für manche muss man in die Apotheke und einige brauchen eine lange Vorbereitungszeit.

Ich durfte mir jetzt schon das erste Kochbuch „Anders kochen“ von Sören Anders durchlesen, bevor es in den Handel kommt.

„Alle Rezepte sind zu 100% nachkochbar“, das verspricht Sören Anders und ich kann diese Aussage bestätigen. Die Gerichte stammen aus Österreich, Baden und Schwaben und haben Sören Anders eigene Handschrift. Auch die Auswahl an Rezepten begeistert. Es ist für jeden etwas dabei, ob Fleisch, Fisch oder Vegetarisch, warm oder kalt, und natürlich auch leckere Desserts. Selbst warme und kalte Soßen, eingelegtes Gemüse und Backrezepte laden zum nachkochen ein.

Jedes Rezept wird anschaulich erklärt. Jeder, der schon mal am Herd stand, kann diese köstlichen Gerichte nachmachen. Man braucht auch keine hochmodernen Küchengeräte; die normale Grundausstattung reicht völlig. Bei einigen Rezepten werden auch Möglichkeiten genannt, wie man das Gericht etwas abändern kann.

Für viele Zutaten gibt es noch zusätzliche Hintergrundinformationen über die Geschichte und die Herkunft der Produkte. So erfährt man beispielsweise, was Topinambur und Sonnenblumen gemeinsam haben und warum es „den Saibling“ gar nicht gibt.

Für alle Gerichte gibt es eine passende Weinempfehlung aus deutschen Regionen, die meisten sind aus badischen Anbaugebieten.

Kochbuch-Shooting von und mit Sören Anders, Karlsruhe

Wer sich durch das 220 seitige Kochbuch liest, erfährt auch ein paar sehr schönen Geschichten aus dem Leben von Sören Anders. Seine witzige und humorvolle Art findet man hier genauso wieder, wie sein Gefühl für Lebensmittel und die Liebe zum Kochen.

Am Ende des Buches  gibt es noch eine klare Empfehlung für die Lieferanten von Sören Anders, ohne die, wie er sagt, „da stünde, wie ein Dirigent ohne Orchester“. Ebenso findet man im Anhang noch ein kleines Lebensmittellexikon und eine Erklärung für viele Fachbegriffe in der Rubrik „Küchenlatein“.

Mein Fazit: Die Bilder sind sehr ansprechend und machen Lust auf die einzelnen Gerichte. Alle Gerichte sind sehr gut erklärt und mit den exakten Rezepten leicht nach zu kochen. Die Zutaten gibt es im Supermarkt, man kann sie jedoch auch beim Feinkosthändler kaufen. Für Sammler von Sternenköchen ist dieses Kochbuch einfach unverzichtbar. Wer noch ein schönes Geschenk sucht hat hier ebenfalls das Richtige.

Die Bilder sind von ©Sören Anders das obere zeigt das Kochbuch und das untere die Schweinebacke.

Als kleine Kostprobe gibt es hier das Rezept für die Geschmorte Schweinebacke zum Download.

Wer jetzt Lust auf das Buch bekommen hat, kann es hier bestellen. Auf Wunsch auch signiert.

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2017: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!