Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Das Gastrolexikon erklärt:

Pottsuse

Pottsuse ist ein harzer Brotaufstrich, der aus Schweinefleisch, Schmalz und Gewürzen besteht. Es wird Schweineschulter oder Nacken in Schmalz mit Gewürzen gekocht, bis das Fleisch zerfällt. Danach wird es in Gläser abgefüllt und ist mehrere Monate haltbar. Im französischen ist es unter dem Namen Rillettes bekannt.


Copyright © 2017: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!