Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Das Gastrolexikon erklärt:

Paillard

Ein Paillard ist ein sehr dünn geklopftes Fleisch. Meist wird dafür Filet oder Rücken von Rind, Kalb oder Wild verwendet.
Das Fleisch wird zwischen zwei geölte Folien gelegt und vorsichtig ganz dünn geklopft. Danach wird es ganz kurz (nur wenige Sekunden) bei sehr hoher Hitze gebraten, gewürzt und direkt serviert.

Mit Freunden teilen

Copyright © 2018: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!