Mehl-Typen

Mehl wird in verschiedenen Typen angeboten. Die Typisierung errechnet sich in Deutschland an der Höhe des Mineralstoffgehaltes. Je höher der Wert ,desto dunkler und mineralstoffhaltiger das Brot. Diese Typenbezeichnung ist nach DIN 10355 festgelegt.
Bei Weizenmehl geht die Bezeichnung von Type 405 bis Type 1700,
bei Roggenmehl von Type 815 bis Type 1800 und
bei Dinkelmehl von Type 630 bis Type 1050.