Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Das Gastrolexikon erklärt:

Gänsestopfleber

Gänsestopfleber (Foie gras) ist das Produkt der Gänsemast. Dabei werden Gänsen 30cm lange Metallrohre in den Hals geschoben und mit einem Gemisch aus 95% Mais und Wasser oder Fett vier mal täglich abgefüllt (Gavage). Durch die Verfettung der Leber bekommt sie eine graue Farbe und wiegt ein bis zwei Kilo. Die Tiere werden 5 bis 6 Monate alt, wenn sie nicht bereits bei der Mast sterben.

In Deutschland und den meisten anderen Ländern ist diese Art der Mast verboten. In Frankreich gehört es zum nationalen und gastronomischen Kulturerbe, weshalb hier das Tierschutzgesetz nicht greift.


Copyright © 2017: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!