Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Brandade

Eine Brandade ist ein Fischpüree oder Fischmousse das sowohl warm, wie auch kalt serviert werden kann. Als Vorspeise oder auch als Brotaufstrich wird Fisch (roh oder pochiert) mit Knoblauch, Olivenöl und Gewürzen püriert und kalt serviert. Für die warme Variante wird meist Kartoffelpüree mit Fisch als Hauptgang angeboten.

Kalkulation für Imbissbuden

Wie kalkuliert man eine Bratwurst auf einem Volksfest? Ich, Carsten Hoppe, bin Inhaber vom Partyservice Münster und betreue schon seit über 20 Jahren diverse Imbissbetriebe auf großen und kleinen Veranstaltungen und will hier einmal ein wenig näher die Kosten aufzeigen. Die meisten können sich gar nicht vorstellen was für ein Rattenschwanz an Kosten bei Volksfesten so hinter […]

weiterlesen »

First in- First out

First in -First out ist die Grundlage der Lagerhaltung. Es bedeutet, dass die frische Ware nach hinten und die vorhandene Ware nach vorne geräumt und zuerst verwendet wird. Dadurch wird gewährleistet, dass keine Waren auf Grund von MHD– Ablauf verderben.

weiterlesen »


Mehr Frauen an die Macht…

Noch immer sind Frauen in höheren Führungsebenen selten, oft die Ausnahme. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und den Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt aber kann sich die deutsche Wirtschaft nicht mehr leisten, auf weibliche Führungskräfte und Spezialistinnen zu verzichten. Das wird die Chancen von Frauen im Arbeitsmarkt steigern. Nach wie vor zeigt sich, dass erziehungsbedingte […]

weiterlesen »

Neues von der Umsatzsteuer im Cateringbereich

In Sachen „Umsatzbesteuerung“ hat sich in der Partyservice- und Catering-Branche der Nebel ein wenig gelichtet, der nach einem Urteil des Bundesfinanzgerichtshofes (BFH) vom November des vergangenen Jahres aufgezogen war. Darüber informiert Wolfgang Finken, der Bundesgeschäftsführer des PARTY SERVICE BUND DEUTSCHLAND e.V. (PSB). Mit dieser Einschätzung bezieht sich Finken zum einen auf ein Schreiben des Bundesfinanzministeriums, durch das auf eine PSB-Anfrage reagiert […]

weiterlesen »


April April: Kopfbedeckung auch für Servicemitarbeiter vorgeschrieben

Seit heute gilt die neue Vorschrift zur Lebensmittelhygiene (HACCP), die unter anderem vorschreibt, dass auch Servicemitarbeiter in Zukunft eine Kopfbedeckung tragen müssen. Für Küchenpersonal ist es bereits seit längerem vorgeschrieben, doch um dem berühmten „Haar in der Suppe“ vorzubeugen, wird diese Vorschrift auch auf den Service erweitert. Die Art der Kopfbedeckung darf je nach Betrieb […]

weiterlesen »


Copyright © 2017: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!