Gastronomie Geflüster

Ihre Online- Zeitung für die Gastronomie

Online- Jobbörsen für die Gastronomie 4. Teil: job-hotel.eu

JobhotelDiesmal geht es um das Onlineportal Job-Hotel. Diese Seite hat ein freundliches Erscheinungsbild mit einigen Bannern von Unternehmen aus der Gastronomie und eigenen redaktionellen Artikeln. Das Jobportal bietet verschiedene Stellenangebote aus dem Bereich Gastronomie, wie z. B. Kreuzfahrtschiffe, Fluglinien, Touristik,  Hotellerie, Systemgastronomie und Zeitarbeitsfirmen. Auch Informationen zum Thema Bewerbung, Aus- und Weiterbildung und Arbeiten im Ausland sind auf der Seite vorhanden. Über den Link „Für Unternehmer“ erhält man ein paar Informationen über Hotel-Job.
Für die Anzeigenschaltung stehen 4 Pakete zur Verfügung. Das erste Paket kostet 99.- Euro und beinhaltet eine Anzeige für 2 Monate und den Zugriff auf die Personaldatenbank, für 250.- Euro können unbegrenzt viele Anzeigen geschaltet werden. Das Paket 4 ist 12 Monate gültig und kostet 660.- Euro. Alle Pakete enden nach Ablauf der vereinbarten Dauer automatisch, wenn sie nicht vorher verlängert werden.
Als Besonderheit werden die Stellenangebote auch an das Arbeitsamt übermittelt. Die Präsentation des eigenen Unternehmens wird am Anfang von Job-Hotel übernommen, kann aber später auch selbst geändert werden. Die Anzeige erscheint etwa 24 Stunden nach Auftragserteilung.

Das Jobportal hat nach eigenen Angaben ungefähr 40.000 Besucher pro Monat und durchschnittlich etwa 800 Jobangebote online. Der Newsletter wird an zirka 6.000 Abonnenten verschickt. Eine Printausgabe wird nicht angeboten.

Wenn Ihr bereits Erfahrungen mit Job-Hotel gemacht habt, würde ich mich über Euren Kommentar sehr freuen.

Wein-Trinktemperatur

Die richtige Serviertemperatur von Wein ist sehr wichtig, läßt sich aber nicht pauschal festschreiben, da sie von Wein zu Wein sehr unterschiedlich sein kann. Da sich der Wein jedoch im Glas um etwa 3° C erwärmt, sollte man ihn ein wenig kühler servieren. Als Trinktemperatur-Empfehlung gilt: bei trockenen, leichten und frischen Weißweinen etwa 8° C bis 10° […]

weiterlesen »

Ein klares Zeichen gegen Rechts!

(Berlin, 22. Juni 2010) Ein Hotelier in Bad Saarow war nicht bereit, den Vorsitzenden der NPD Udo Voigt in seinem Hotel zu beherbergen. Die dagegen gerichtete Klage von Voigt wegen Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte wurde vom Gericht in Frankfurt/Oder abgewiesen. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) zeigte sich nach der Urteilsverkündung am Dienstag zufrieden: „Wir […]

weiterlesen »


Für alle, die es sehr scharf brauchen.

Die Firma Zungenfeuer, mit Sitz in Sinsheim hat eine neue scharfe Sauce kreiert und auf den Markt gebracht. Die sog. Honey Habanero Sauce beinhaltet nur frische Zutaten, wie Habaneros, Honig, Essig, Knoblauch und Gewürze. Es wurde komplett auf künstliche Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker verzichtet um ein natürliches Produkt herzustellen. Die scharfe Sauce gibt es direkt bei […]

weiterlesen »

Versicherer verweigert Schadensregulierung bei Vandalismus

(valuenet.de)Ein Gastronomie-Versicherer muss nicht für Vandalismusschäden im versicherten Lokal aufkommen, wenn dem Gastwirt die Zerstörung seines Lokals zuvor von einem so genannten Schutzgelderpresser mehrfach angedroht worden war und der Wirt dies dem Versicherer nicht als Gefahrerhöhung angezeigt hat. Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden und damit die Klage eines ehemaligen Gastwirts, dessen Gastraum durch Schutzgelderpresser […]

weiterlesen »


HRS verbessert Hotelsuche mit Videos

HRS bietet ab sofort Hotelvideos an. Damit verfügen HRS-Kunden in Kombination mit den über zwei Millionen Gästebewertungen, den Hotelfotos und den ausführlichen Beschreibungen über ein noch breiteres Informationsangebot, um ihre Buchungsentscheidung treffen zu können. Ein verbessertes Kundenerlebnis und die Benutzerfreundlichkeit der neuen Zusatzfunktion steht hierbei im Vordergrund: Nach Eingabe der individuellen Suchkriterien sind die Videos […]

weiterlesen »

Kroepoek

Krabbenchips, oder auch Krupuk genannt,  kommen ursprünglich aus Indonesien und werden aus Tapiokamehl, gemahlenen Shrimps und Gewürzen hergestellt. Die getrockneten, dünnen rohen Scheiben werden in heißem Salatöl ausgebacken. Sie können als Beilage oder auch zum Knabbern serviert werden.

weiterlesen »



Copyright © 2017: Gastronomie Geflüster • Design im Original von: BlogPimp | Appelt Mediendesign • mit freundlicher Unterstützung von SoMe communication
Über einen Fachbegriff gestolpert? Unser Gastrolexikon hilft weiter!