Monat: September 2009

Page

Ein Page oder auch Hoteldiener genannt, ist meist für die „niederen“ Dienste in erstkassigen Hotels zuständig. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem das Koffertragen oder auch fragenden Gästen Auskunft zu geben. Er ist dem Portier unterstellt.

Kategorien: Gastrolexikon

Schlagwörter: dienerGastrolexikonPage

Chiffonade

Chiffonade ist das französische Wort für fein geschnittene Salatblätter. Sie werden bei Vorspeisen, die im Glas serviert werden, verwendet (z. B. Krabbencocktail).  Sie werden dadurch etwas leichter und optisch ansprechender.

Kategorien: Gastrolexikon

Schlagwörter: ChiffonadeGastrolexikon

Zuckercouleur

Zuckercouleur ist eine Lebensmittelfarbe, der aus verbranntem Zucker besteht. Meist wird er für dunkle Soßen verwendet, wenn beim Rösten nicht genug Farbe erreicht wurde. Auch Coca Cola und andere dunkle Getränke werden damit eingefärbt.

Postmix (POM)

Das Postmixverfahren ist weiter verbreitet wie das Premixsystem. Beim Postmix werden alkoholfreie Getränke erst vor Ort aus Konzentrat, Wasser und Kohlensäure in der Zapfanlage gemischt. Das bedeutet weniger Stauraum für Getränkebehälter.

Kategorien: Gastrolexikon

Schlagwörter: Gastrolexikonpostmix

Zechpreller

Als Zechpreller werden Gäste bezeichnet, die ohne Bezahlung der Rechnung (Zeche) das Restaurant verlassen. Es wird empfohlen, jeden Zechpreller anzuzeigen, um Wiederholungstäter besser zu erkennen. Im Hotel nennt man Zechpreller „Walk out„

Kategorien: Gastrolexikon

Schlagwörter: GastrolexikonZechpreller